weather-image
23°

Litauischer Rückraumspieler wechselt vom MTV Obernkirchen zur TSG Emmerthal

Vaicys-Wechsel ist perfekt

Emmerthal. Verstärkung für Handball-Landesligist TSG Emmerthal. Für die kommende Saison zog Handball-Chef Stephan Kutschera mit dem 29-jährigen Litauer Ernestas Vaicys, der derzeit noch beim Liga-Kontrahenten Obernkirchen spielt, den Top-Torjäger der 6. Liga an Land.

veröffentlicht am 18.04.2016 um 13:44 Uhr
aktualisiert am 25.10.2016 um 10:36 Uhr

270_008_7860090_sp119_1904_Emmerthals_Neuer_pr.jpg

Handball-Chef Stephan Kutschera hat tatsächlich einen dicken Fisch an Land gezogen. Auf seiner Wunschliste stand Ernestas Vaicys schon lange. Nun ist der Wechsel des Toptorschützen der Landesliga vom Klassen-Kontrahenten MTV Obernkirchen zur TSG Emmerthal perfekt.

Nach dem Punktspiel in der Sporthalle Kirchohsen – da hatte Vaicys beim 24:24 gegen seinen künftigen Verein noch als siebenfacher Torschütze geglänzt – brachten die Emmerthaler den Coup in trockene Tücher. Auch Hendrik Lity, der neue Teammanager der TSG, freut sich über die Zusage des 29-jährigen Litauers: „Der passt gut in unser Konzept.“ Denn bei den Grün-Weißen plant man auch künftig mit einer soliden Mischung aus zahlreichen erfahrenen Spielern und natürlich den jungen Wilden.

Auch Trainer Christian Raddatz, mit dem die TSG den Vertrag für die Saison 2016/17 ebenfalls schon verlängert haben, war froh, dass der Wechsel geklappt hat: „Für die nächste Saison haben wir eine starke Truppe zusammen.“ Und für diese Mannschaft bekommt Raddatz nun mit dem ehemaligen litauischen Erstliga-Spieler auch den richtigen Leitwolf. Ein Mann mit Übersicht, Spielwitz und absoluten Torjägerqualitäten. „Der kann, wenn es eng wird, auch mal alleine ein Spiel entscheiden“, hat Raddatz nach Vaicys Auftritt erkannt.

Zum Handballspielen fand der Halblinke übrigens erst als 13-Jähriger. Doch der späte Start war für ihn kein Problem. Den Sprung in Litauens erste Liga, wo er dann vier Jahre für Lusis Kaunas auflief, schaffte er schnell. Ernestas Vaicys ist bereits der zweite Spieler des MTV Obernkirchen, der in der kommenden Saison aus dem Schaumburger Land ins Weserbergland wechselt. Mit Daniel Burghard hatte bereits der Kreisläufer der Bergstädter seinen Wechsel zum Oberligisten VfL Hameln angekündigt. kf



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?