weather-image
Sportgala: Musik ab – die neun Tasten der diesjährigen Tophits sind in der Jukebox schon gedrückt

Und wer rockt heute die Party?

HAMELN. Licht aus, Spot an! Bei der Sportgala in der Rattenfänger-Halle stehen am Samstagabend wieder die erfolgreichsten Sportler/-innen, Mannschaften und Ehrenpreisträger im Rampenlicht, bevor anschließend bei der 50er-Jahre-Party bis spät in die Nacht gefeiert wird.

veröffentlicht am 10.02.2018 um 00:00 Uhr

270_0900_80978_sp102_Sortgala_1002.jpg
Roland Giehr

Autor

Roland Giehr Leiter Sportredaktion zur Autorenseite

Die geheimnisvollen neun Tasten in der imaginären Jukebox sind schon gedrückt – und ab geht die Party bei der Sportgala der Dewezet und der Sparkasse Hameln-Weserbergland. Aber wer rockt denn nun die diesmal ganz im Stil der fabelhaften 50er Jahre dekorierte Rattenfänger-Halle?

Fakt ist: Die Spannung könnte wohl kaum größer sein, denn alle 30 Nominierten machten entweder als „Band“ oder Solisten auf ihren diversen Bühnen mächtig Musik – gaben national und sogar international den Ton an. Das Ergebnis ist quasi eine Hitparade der Superlative. Ein Gassenhauer nach dem anderem. Aber es kann in den Kategorien eben nur jeweils drei geben, die auch den Sprung auf die Showbühne schaffen und dort ihren verdienten Beifall im Rampenlicht genießen können. Selbst singen müssen die Protagonisten bei der Sportgala aber nicht – dafür einfach nur mal so richtig freuen.

Ob nun über Gold, Silber oder Bronze. Wer denn nun die Glücklichen der Nacht der Nächte sind, kann verständlicherweise noch nicht verraten werden, nur soviel: Die Fachjury hatten diesmal einen ganz schweren Job zu erledigen, um am Ende auch wirklich die absoluten Topacts aus dem großen Angebot an tollen Leistungen herauszufiltern. Und das ist auch unter Berücksichtigung der 13 153 Stimmzettel und 7442 Online-Stimmen vollauf gelungen.

Wer es aber nicht ganz bis ins Scheinwerferlicht schafft, muss auf keinen Fall Trübsal blasen, denn schon die Nominierung ist eine Auszeichnung und nicht minder große Wertschätzung für jeden Sportler aus der Region. Also Kopf hoch, liebe Freunde der Bewegung und die eventuell kurze Enttäuschung auf der Tanzfläche ganz schnell wieder abarbeiten. Denn dort geht die Post ab und die vielfältige Musik der 50er Jahre extrem in die Beine. Und wie man sich dabei auch noch so richtig verbiegen kann, das zeigt die Formation der Hamelner Rockin‘ Rats bei ihrer spektakulären Showeinlage.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare