weather-image
13°

Tündern hat das Siegen verlernt

Hameln (kf). In der Bezirksoberliga wartet der HSC BW Tündern weiter auf das erste Erfolgserlebnis des Jahres. Auch im Heimspiel gegen Germania Grasdorf reichte es nur zu einer 2:2 (1:0)-Punkteteilung.

veröffentlicht am 11.04.2009 um 19:26 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 22:41 Uhr

Hameln (kf). In der Bezirksoberliga wartet der HSC BW Tündern weiter auf das erste Erfolgserlebnis des Jahres. Auch im Heimspiel gegen Germania Grasdorf reichte es nur zu einer 2:2 (1:0)-Punkteteilung. Rene Hau (33.) und Alexander Liebegott (75.) hatten die Schwalben zweimal in Führung gebracht, Robert Hauk (68.) und Patrick Werner (80./Foulelfmeter) für die Germanen ausgeglichen.

In der ersten Halbzeit hatten die Tünderaner zwar mehr Spielanteile, doch klare Möglichkeiten blieben Mangelware. Grasdorf kam mit mehr Engagement aus der Kabine und ließ in der 52. Minute mit einem Lattenschuss erstmals  Gefahr  aufblitzen. "Wir haben heute wieder zwei Punkte verloren", lautete das Fazit von Pressesprecher Leonhart.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt