weather-image
13°

TSV Fuhlen in Dinklar nur Außenseiter

Tischtennis (kr). In der Verbandsliga der Herren tritt der TSV Fuhlen am Sonnabend (16 Uhr) beim punktgleichen Tabellenzweiten RV Kehrwieder Dinklar an. „Wir sind absolut heiß auf die Partie, denn wir haben in der Hinrunde 4:9 verloren“, so TSV-Kapitän Niklas Wellmann. Gastgeber Dinklar sei aber auch diesmal Favorit.

veröffentlicht am 05.02.2009 um 18:04 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 15:41 Uhr

Bezirksoberliga: Wenn sich Schlusslicht Fuhlen II noch nicht abgeschrieben hat, dann ist es jetzt Zeit, sich zurückzumelden, denn am Sonntag (12 Uhr) ist der TSV beim MTV Eintracht Bledeln zu Gast. Bereits am Sonnabend (18 Uhr) werden die Fuhlener beim Tabellenführer MTSV Eschershausen erwartet.

Damen-Verbandsliga: Wenig positive Aussichten ergeben sich für den abstiegsgefährdeten Post SV Pyrmont, wenn am Sonntag (12 Uhr) der Tabellenzweite TV Jahn Rehburg kommt.

Landesliga: Der HSC BW Tündern steht auf dem siebten Tabellenplatz noch nicht auf sicheren Beinen, denn der Abstand zu den Verfolgern ist gering. In der ersten Spielhälfte glückte dem HSC gegen den TSV Loccum ein Überraschungssieg. Am Sonnabend (15.30 Uhr) steht nun in Loccum das Rückspiel an.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare