weather-image

2. Relegationsrunde am Wochenende / Auch VfL Hameln mit zwei Mannschaften dabei

TSG-Nachwuchs träumt von der Landesliga

Handball (kf). Die Serie der Relegationsspiele für die Landesliga setzt sich am Wochenende für die Nachwuchsmannschaften der HSG Weserbergland fort. In der zweiten Runde hat die A-Jugend der TSG Emmerthal am Samstag (10 Uhr) Heimrecht. Die TSG spielt gegen HF Springe, TVE Sehnde, Friesen Hänigsen und TV 87 Stadtoldendorf. Emmerthals männliche C unternimmt ebenfalls morgen (10 Uhr) den zweiten Versuch in der Oldendorfer VfL-Sporthalle. Gegner sind hier Gastgeber HSG Fuhlen/Hessisch Oldendorf, Barsinghausen und GIW Meerhandball.

veröffentlicht am 04.06.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 08:41 Uhr

Die in der kommenden Saison von Sigrid Schwarz trainierte weibliche A-Jugend der TSG ist am Sonntag (10 Uhr) in Hildesheim im Einsatz. Gespielt wird gegen Gastgeber DJK BW, TVE Sehnde und GW Himmelsthür. Die weibliche C-Jugend tritt zur gleichen Zeit in Vinnhorst an. Der von Volker Brodhage trainierte Nachwuchs trifft auf die HSV Nordstars, TVE Algermissen und den Verlierer der Partie GW Himmelsthür gegen Wacker Osterwald.

Zwei Mannschaften hat der VfL Hameln noch im Rennen. Die männliche B-Jugend spielt am Sonntag (10 Uhr) in Himmelsthür gegen den Gastgeber und den Lehrter SV um freie Plätze. – Die weibliche C-Jugend des VfL hat (Stg., 10 Uhr) Heimrecht in der Halle Nord. Gegner sind hier TVE Sehnde, JSG Nordschaumburg, SG Ost Himstedt und der Verlierer der Partie Eintracht Hildesheim gegen HSG Nienburg.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt