weather-image
17°
Zwei Niederlagen für Emmerthaler Nachwuchs / HSG patzt 17:22

TSG-Mädchen gehen leer aus

Handball (kf). Die weibliche A-Jugend der TSG Emmerthal zog in der Landesliga bei der JSG Nordschaumburg mit 22:24 (13:14) den Kürzeren. Eine starke Viertelstunde in Halbzeit zwei reichte nicht zum Sieg. Tore: Esther Wehking (7), Katharina Roberts (6), Neele Niemeyer (4), Amelie Feist (2), Denise Ortmann, Svenja Schaper, Sarah Hertel. – Die weibliche B-Jugend der TSG verlor 15:16 (8:8) gegen TuS Empelde. In den letzten Minuten ließen die TSG-Mädchen gleich drei klare Tormöglichkeiten ungenutzt. „Die Niederlage war unverdient“, lautete das Fazit von Trainerin Sigrid Schwarz. Tore: Katharina Roberts (4), Katharina Goldberg (4/2), Miriam Emmel (3), Laura Wassermann (2), Chiara Stöcker, Jule Baltrusch.

veröffentlicht am 09.03.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 07:21 Uhr

Amelie Feist (TSG).  Foto: nls

Die weibliche B der HSG Fuhlen/Hessisch Oldendorf verlor 17:22 (10:11) gegen GW Himmelsthür. Der HSG-Angriff zeigte dabei zu große Schwächen im Abschluss. Stark spielte aber Torhüterin Henrike Nagel, die auch sieben Strafwürfe parierte. Tore: Annika Schaper (7), Svenja Biller (6), Nina Petersen (2), Lisa-Marie Franke, Christin Heinemann.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare