weather-image
23°

Der 31-Jährige kommt vom Oberligist TTSG Wennigsen / Auch ein Ungar im Gespräch

Tscheche Bouska wechselt nach Tündern

Tischtennis (kr). Der Zweitliga-Absteiger Schwalbe Tündern meldet die erste Neuverpflichtung für die Saison 2009/10: Der Tscheche Martin Bouska wechselt vom Oberligisten TTSG Wennigsen an die Weser. „Wir sind uns mit Bouska einig, demnächst wird der Vertrag unterschrieben“, berichtete Pressesprecher Andreas Rose. Der 31-jährige Bouska gilt als absolut zuverlässiger Spieler und genießt ein Höchstmaß an Sympathien in der Tischtennis-Szene. Mit einer Bilanz von 34:8 Spielen ist er die Nummer drei der Oberliga-Rangliste. Vor seinem Wechsel nach Wennigsen spielte Bouska viele Jahre in der Regionalliga mit beachtlichem Erfolg für den SV Bolzum. Der Wechsel nach Tündern kam zustande, weil sich in Wennigsen Vorstand und Spieler zerstritten haben, so dass eine Zusammenarbeit seitens der Aktiven abgelehnt wurde. Bouska bekam daraufhin etliche Angebote, und entschied sich für Schwalbe Tündern. „Jetzt kommen wir mit unseren Planungen endlich voran“, freut sich Rose. Noch ist aber nicht geklärt, ob das Team in der nächsten Saison in der Regional- oder der Oberliga spielt (wir berichteten). Im Gespräch beim TSV Schwalbe Tündern ist auch noch ein junger ungarischer Akteur. „Unser Spieler Tamas Varbeli hat uns dessen 21-jährigen Landsmann Peter Palos empfohlen“, sagte der Pressesprecher.

veröffentlicht am 26.03.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 02:21 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?