weather-image
16°

Trotz Vertrag: Odonkor lässt Zukunft offen

BAD PYRMONT. David Odonkor hat beim Fußball-Landesligisten SpVgg. Bad Pyrmont zwar einen Zweijahres-Vertrag bis zum 30. Juni 2019 unterschrieben. Ob Odonkor seinen Vertrag auch erfüllen wird, „hängt von wichtigen Faktoren ab“. Es seien noch einige Fragen offen.

veröffentlicht am 26.03.2018 um 00:00 Uhr

270_0900_86625_sp888.jpg
Klaus Frye

Autor

Klaus Frye Sportreporter zur Autorenseite
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

David Odonkor, auch im ersten Heimspiel nach der Winterpause gab es nur ein 1:1 gegen Pattensen. War mehr drin?
David Odonkor: Das Ergebnis geht in Ordnung. In der ersten Viertelstunde hatte Pattensen gute Chancen. Aber wir haben es verpasst, nach dem 1:0 schnell das zweite Tor nachzulegen. Und dazu hat uns in der Schlussphase dann die Kraft gefehlt.

Da sind aber noch einige Fragen offen und in den kommenden Wochen noch viele Dinge zu besprechen.

David Odonkor, Trainer der SpVgg. Bad Pyrmont


Wieder kein Sieg für Pyrmont. Ist der Punkt für Ihre Mannschaft im Kampf gegen den Abstieg nicht zu wenig?
Wir werden den Klassenerhalt schaffen, davon bin ich überzeugt. Wir haben an den Ostertagen zwei weitere Heimspiele gegen Ramlingen-Ehlershausen und Steimbke. Da müssen wir nachlegen.

Sie haben bei der Spielvereinigung zwar einen Zweijahres-Vertrag bis zum 30. Juni 2019 unterschrieben. Aber werden Sie in der kommenden Saison tatsächlich noch Trainer in Bad Pyrmont sein?
Das hängt von wichtigen Faktoren ab.

Welche?
Vor allem davon, ob die Mannschaft zum größten Teil so zusammenbleibt. Da sind aber noch einige Fragen offen und in den kommenden Wochen noch viele Dinge zu besprechen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt