weather-image
22°
Jeweils vier Kreistitel für Bad Pyrmont, Fischbeck und Tündern

Treffsicher mit Pfeil und Bogen

Bogenschießen (red). Über jeweils vier Titel durften sich die BSG Bad Pyrmont, der SV Tündern und die BSC Weserbergland-Fischbeck bei den Kreismeisterschaften in Coppenbrügge freuen.

veröffentlicht am 22.05.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 11:41 Uhr

Zwei Meister stellte die SG Bogshorn aus Salzhemmendorf und einmal hatte Gastgeber Coppenbrügge die Nase vorn. Unter der Regie von Kreisreferent Ulrich Knäbel musste jeder Schütze in zwei Durchgängen 72 Pfeile schießen, auf verschiedene Entfernungen zwischen 25 Meter (Schüler B) bis hin zu 70 Meter (Schützenklasse). Maximal zu erreichen waren 720 Ringe für die Recurve- und Compoundschützen. Die Ergebnisse der Kreismeisterschaft sind Grundlage für eine mögliche Qualifikation zur Teilnahme an der Landesmeisterschaft, die am 21. und 22. Juni in Bothel durchgeführt wird.

Die Kreismeister:

Recurve-Bogen, Schützenklasse: Olaf Lippek (SV Tündern/582 Ringe); Damenklasse: Tina Griese (Bad Pyrmont/453 Ringe); Schülerklasse A: Melvin Lippek (SV Tündern/600).

Schülerklasse B: Tim Engelking (SV Tündern/459); Jugendklasse: Gerrit Braun/ Pyrmont (554); Jugendklasse weibl.: Katharina Kapa (Bogshorn-Salzhemmendorf /383);

Juniorenklasse B weiblich: Sara Stolte (Tündern/227); Altersklasse: Gunther Habenicht (Fischbeck/505); Seniorenklasse: Hans Wittig (Bad Pyrmont/275); Seniorinnen: Regina Fuchs (Fischbeck/347).

Wettbewerb Compound-Bogen, Schützenklasse: Michael Nunes (BSG Bad Pyrmont/630); Juniorenklasse: Jens Thiel (Fischbeck/506); Juniorenklasse weiblich: Ilka Henke (Fischbeck/458); Altersklasse: Johannes Kapa (Salzhemmendorf/519); Seniorenklasse: Cord Bokelmann (Coppenbrügge/457).



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare