weather-image
25°

23. „Volksbank am Ith“-Cup der SSG

Torwart Wiwiorra kämpferisch: „Wir wollen ins Finale!“

Fußball (aro). „Wir wollen ins Finale“, kündigt Torwart Jan Wiwiorra vor dem 23. „Volksbank am Ith“-Cup der SSG Marienau an. Insgesamt zwölf Teams kämpfen heute und morgen um den Turniersieg und insgesamt 1000 Euro Preisgeld. Der Topfavorit ist für den SSG-Keeper WTW Wallensen als Titelverteidiger. Im vergangenen Jahr gewann das Kreisligateam von WTW-Coach Uwe Kirsch, das in der laufenden Wintersaison bereits mit dem dritten Platz beim Volksbank-Benze-Cup das Ticket für den Dewezet-Supercup am 23./24. Januar in der Hamelner Rattenfängerhalle löste, das Finale mit 2:1 gegen den SV Hastenbeck. Marienau wurde damals Dritter: Die SSG besiegte im „kleinen Finale“ den TSV Klein Berkel, der diesmal nicht dabei ist.

veröffentlicht am 08.01.2010 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 10:41 Uhr

Marienaus Torwart Jan Wiwiorra will ins Endspiel.  Foto: aro

Zum engeren Favoritenkreis zählt auch der von Markus Schwarz gecoachte TSV Bisperode, der beim Hans-Hoppe-Cup Vierter wurde und ebenfalls beim Dewezet-Supercup dabei ist. Los geht es heute ab 11 Uhr. Gespielt wird in zwei Vorrundengruppen mit jeweils sechs Teams. In der Gruppe A kämpfen Bisperode, Salzhemmendorf, Elze, Hachmühlen, Coppenbrügge und Wesertal um den Einzug in die Zwischenrunde, in der Gruppe B Marienau, Wallensen, Gronau, Bad Münder, Bakede und Osterwald. Jeweils die besten vier Teams qualifizieren sich für die Zwischenrunde am Sonntag ab 12.30 Uhr. „Wenn alles nach Plan läuft, wird das Finale um 17.02 Uhr angepfiffen“, so Wiwiorra.

Der Turniersieger darf sich nicht nur über einen Siegerscheck in Höhe von 330 Euro freuen, sondern auch über 16 Qualifikationspunkte für den Dewezet-Supercup. Der beste Spieler und Torwart des Turniers werden von den Trainern gewählt und bei der Siegerehrung ausgezeichnet.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?