weather-image
19°
×

500 Nachwuchskicker trotzen beim SSK-EYS-Cup der Hitze

Tore, Trinkpausen, Titel

Klein Berkel. Der 12. SSK-EYS-Cup des TSV Klein Berkel dürfte der wohl heißeste in der Geschichte des Jugendfußballturniers gewesen sein. 

veröffentlicht am 07.07.2015 um 12:45 Uhr
aktualisiert am 26.10.2016 um 08:51 Uhr

Klein Berkel. Der 12. SSK-EYS-Cup des TSV Klein Berkel dürfte der wohl heißeste in der Geschichte des Jugendfußballturniers gewesen sein. Während der Kreisfußballverband aufgrund der brütenden Hitze die Pokalendspiele der Junioren vorsichtshalber absagte, wurde in Klein Berkel gespielt. „Wir haben wegen der tropischen Temperaturen während der Spiele Trinkpausen gemacht und auch die Spielzeit etwas verkürzt. Außerdem haben wir rund um die Spielfelder 30 Eimer mit Wasser verteilt. Und auch eine Wasserdusche sorgte für etwas Abkühlung von oben“, sagte Organisator Manfred Just, der mit seinem Helferteam das Turnier, zu dem rund 500 Nachwuchskicker aus Niedersachsen, Hamburg und Sachsen-Anhalt mit ihren Trainern, Betreuern und Zuschauern anreisten, monatelang vorbereitete. „So ein großes Turnier kann man nicht einfach so von heute auf morgen um zwei Wochen verlegen, deshalb war für uns eine Absage auch kein Thema.“ Aufgrund einiger Absagen sei das Teilnehmerfeld zwar auf 45 Mannschaften geschrumpft, aber das Turnier konnte wie geplant stattfinden.

Bis auf eine ältere Zuschauerin, die offenbar wegen der Hitze Kreislaufprobleme hatte und ins Krankenhaus gebracht wurde, habe es keine nennenswerten Zwischenfälle gegeben.

Bei den F-Junioren wurde der TV Jahn Wolfsburg ungeschlagen Turniersieger. Spannend machte es bei den E-Junioren der TSV Havelse II, der aufgrund des besseren Torverhältnisses die Nase vorn hatte. Der TSV Klein Berkel I triumphierte bei den D-Junioren, wo nach einigen Absagen nur drei Teams übrig blieben. Bei den C-Junioren sicherte sich der JFV Stade durch ein 0:0 gegen die JSG Wedemark nach einem spannenden Kopf-an-Kopf-Rennen den Turniersieg. Bei den G-Junioren triumphierte der TSV Bemerode.

Nach dem zwölften SSK-EYS-Cup nutzte Just als Turnierleiter die Gelegenheit, sich im Namen des TSV Klein Berkel bei den vielen ehrenamtlichen Helfern, Schiedsrichtern und Sponsoren, (Stadtsparkasse Hameln und Marktkauf) zu bedanken, „ohne deren Unterstützung ein so großes Jugendfußballturnier gar nicht möglich wäre“.aro

SSK-EYS-Cup

39 Bilder
Quelle: awa


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige