weather-image
12°

Frauen-Staffel der LG Weserbergland verpasst in Bremen die Norm

Topfit beim Comeback – Diatta führt Jugend-Quartett zur DM

Leichtathletik (olz). „Knapp daneben ist auch vorbei“, bilanzierte LG-Trainer Werner Scharf die verpasste DM-Norm der Frauenstaffel der LG Weserbergland über 4 x 400 Meter bei den Landesmeisterschaften der Langstaffeln in Bremen.

veröffentlicht am 27.04.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 18:41 Uhr

Etienne Diatta (LG).  Foto: olz

Jala Gangnus, Jana Bartels, Isabell Hartmann und Nicole Marahrens erreichten in 3:56,06 Minuten das Ziel und blieben damit sechs Hundertstelsekunden über der Norm für Ulm. „Wir wollten die Qualifikation schon so früh wie möglich laufen“, ärgerte sich Scharf. Die nächste Chance bietet sich nun bei den Landesmeisterschaften im Juni. Allerdings mussten die LG-Frauen in Bremen mangels Konkurrenz mit den Jugendstaffeln an den Start gehen und liefen dort mit 120 m Vorsprung einsam ins Ziel.

Mehr Glück hatte die A-Jugend. Steffen Rothmann, Malte Siebert, Malte Steinhoff und Etienne Diatta wurden in 3:30,41 Minuten Zweiter hinter Osnabrück und sicherten das DM-Ticket. „Die Jungs haben sich gut verkauft“, freute sich Werner Scharf auch vor allem über Diatta, der nach langer Verletzungspause mit 48,9 Sekunden bei seinem Comeback die schnellste Zeit lief. Rothmann und Steinhoff benötigten 53,1 Sekunden, Siebert 54,9 Sekunden.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt