weather-image
11°

Fabian Kentsch überragt in Burg / Bartling siegt zweimal

Titelflut für den TC Hameln

Hoch konzen-triert: Die 15-jährige Selina Bartling von Redfire Bad Münder gewann in Burg zwei Landestitel im Poomsae.

veröffentlicht am 21.04.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 20:41 Uhr

270_008_4093689_270_008_40.jpg

Foto: pr

Taekwondo (ro). Der TC Hameln sorgte als erfolgreichster Verein bei den offenen Landesmeisterschaften von Sachsen-Anhalt in Burg für ein weiteres Ausrufezeichen in seiner Vereinsgeschichte. Cheftrainer Manfred Thiele schickte 27 Kämpfer auf die Matte. Herausragender Akteur war Fabian Kentsch, der gleich sechs Titel einheimste. Zehn weitere erste Plätze, sechsmal Silber und fünfmal Bronze unterstreichen die überragende Vorstellung der Hamelner.

Ebenfalls am Start war Redfire Bad Münder. Hier durfte sich Trainer Christian Senft über zwei Goldmedaillen von Selina Bartling (15) in der Kategorie Paarlauf der Jugend zusammen mit Fabian Kentsch und der Einzelkategorie im technischen Wettkampf (Poomsae) freuen.

Kentsch wurde für seine Erfolge im Poomsae, Einschrittkampf, Bruchtest, Freie Poomsae, Synchron und Synchron Classic (zusammen mit Birte Klusmann und Katharina Henkel) mit dem Pokal des Grand Champion ausgezeichnet. „Eine ganz tolle Leistung“, lobte Thiele. Weiterhin trumpften im Poomsae Olaf Albertin, Marco Barohn, Florian Große-Hülsewische, Jennifer Lamprecht und Blerina Lajci in ihren jeweiligen Altersklassen auf. Im Einschrittkampf gewannen zudem Blerta Lajci, Katharina Henkel, Beate Kienscherf und Jan Geldermann Gold.

Vizemeister im Poomsae wurden die Hamelner Monika Kentsch, Tang My Trang, Fabian Sander, Julia Hopke, Dennis Kentsch und Blerta Lajci. Bronze gewannen zudem noch Beate Kienscherf,Daniela Dippel, Birte Klusmann, Katharina Henkel und Brian Tran.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt