weather-image
15°
A-Junioren erwarten am Sonntag Holzminden / Meisterjubel bei Tündern II

Titel greifbar nah – JSG Klein Berkel will eine sensationelle Saison krönen

Immer unter Volldampf: Torjäger Dennis Koch (rechts) will am Sonntag mit Klein Berkels A-Junioren den Aufstieg in die Bezirksoberliga feiern.

veröffentlicht am 22.05.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 11:41 Uhr

270_008_4108928_sp303_2305.jpg

Foto: nls

Fußball (ro). Die Meisterschaft in der Bezirksliga ist greifbar nah. Einmal müssen die A-Junioren der JSG Klein Berkel noch siegen, dann ist der Durchmarsch und gleichzeitig der Aufstieg in die Bezirksoberliga perfekt.

Und die Voraussetzungen scheinen für den Spitzenreiter günstig zu sein. Denn: Beim Saisonfinale genießt die Elf des Trainergespanns Dietmar Harland/Carsten Hoppe am Sonntag (11 Uhr) Heimrecht gegen den Sechsten SV Holzminden. Verbunden mit guten Erinnerungen aus dem Hinspiel, denn seinerzeit gelang ein 3:1- Erfolg. „Das war aber nicht leicht. Ich erwarte deshalb erneut ein schweres Spiel“, schätzt Harland die Lage ein. Gleichwohl wollen er und seine Mannen eine sensationelle Saison mit dem „Sahnehäubchen“ krönen. Dementsprechend selbstbewusst wird das Team um die beiden Torjäger Patrick Hoppe und Dennis Koch dann auch zu Werke gehen. Ein Fragezeichen stehen noch hinter dem Einsatz von Weirich, Schmidt und Risel. Harland wird seinen Kader deshalb erneut mit B-Juniorenspieler auffüllen. Am anderen Ende der Tabelle lenkt der scheidende Trainer Frank Nowak am Sonntag ( 11 Uhr) sein letztes Spiel beim Schlusslicht JSG Halvestorf. Kontrahent am Piepenbusch ist der SV Alfeld. „Wir spielen auf Sieg. Vielleicht reicht ja der vorletzte Platz noch für die Spielberechtigung in der neuen Bezirksligasaison“, hat Nowak die Hoffnung nicht aufgegeben.

Als Meister fahren die B-Junioren von Preußen 07 am Sonntag (11 Uhr) zum Tabellenzweiten Alfeld. „Ich hoffe, meine Jungs stecken die Titelfeier am Vorabend einigermaßen gut weg“, orakelt Trainer Hassan Hamadi. Die JSG Sünteltal reist (Stg. 11 Uhr) nach Achtum und muss dort schon siegen, um sich eventuell noch zu retten.

Dietmar Harland
  • Dietmar Harland

In der Bezirksliga der C-Junioren kann der HSC BW Tündern II jubeln. Denn nach dem 4:1 gegen Halvestorf (Tore: Köneke, Schrader, Aydin, Truchseß/Milnikel) und dem gleichzeitigen 1:1 des VfV Hildesheim in Rinteln ist der Mannschaft von Trainer Gerd Hilker die Staffelmeisterschaft nicht mehr zu nehmen. Am Samstag (14 Uhr) können die C-Junioren am Lawerweg die Saison gegen den SC Rinteln locker ausklingen lassen. Verabschiedet wird Timon Scharmann, der zu Arminia Bielefeld wechselt.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt