weather-image
13°

Thimm trotz Personalnot zuversichtlich

Fußball (red). Der SV Hastenbeck gastiert am Sonntag (15 Uhr) in der Frauen-Oberliga beim SV Upen und steht angesichts der angespannten Personalsituation beim Tabellenfünften vor einer hohen Hürde. Doch das Team von Trainerin Thimm kann ganz befreit aufspielen, da der Klassenerhalt inzwischen gesichert ist. Verzichten muss das Team vom Reuteranger auf Spielführerin Caroline Schulz, Laura Roganovic, Thanapha Rehberg, Anna Barnert und Jennifer Motzner. Aus der Reserve rücken Jennifer Kilian und Svenja Hassels ins Team. „Upen ist eine Mannschaft, die uns liegt“, rechnet sich Sabine Thimm eine Außenseiterchance aus.

veröffentlicht am 07.05.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 16:21 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt