weather-image
13°
Landestitel für die Tostedter Bankdrücker

TC-Quintett Vierter

Kraftsport (rhs). Die starken Männer des TC Hameln legten sich bei den erstmals ausgetragenen Landesmeisterschaften im Mannschaftsbankdrücken in eigener Halle zwar mächtig ins Zeug, zum erhofften Titel reichte es aber nicht. Mit 377,10 Punkten landete das Hamelner-Quintett auf den vierten Platz. Für den TC gingen Roman Bossauer, der 165 Kilogramm hochwuchtete, Dieter Hundertmark (140 kg), Adrian Mercea (132,5 kg), Michael Ramsey (130 kg) und Franz Huber (72,5 kg) an den Start. Bis auf den an der Schulter verletzten Hundertmark, der bei der DM im April noch 155 kg bewältigt hatte, kamen die anderen vier TC-Heber an ihre Bestleistungen heran.

veröffentlicht am 09.09.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 14:21 Uhr

Das Quintett des TC Hameln (von links) Adrian Mercea, Roman Boss

Landesmeister in der Rolf-Mertens-Halle wurde der SV Tostedt aus der Nordheide, der allerdings mit 437,75 Punkten bis zum Schluss zittern musste, um die Vertretung aus Cremlingen (nur 0,46 Punkte zurück) auf den zweiten Platz zu verweisen. Den Bronzerang behauptete die Mannschaft aus Ankum (380,35) .



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt