weather-image
26°

TC schlief nach fünf Minuten ein

Handball (kf). Landesliga-Aufsteiger TC Hameln kassierte im Auswärtsspiel eine 18:32 (8:17)-Abfuhr bei der HSG Badenstedt. Trainer Matthias Brachmann war nach dem Abpfiff restlos bedient: „Wir waren nur fünf Minuten richtig wach, danach haben wir das Handballspielen eingestellt. Es lief nichts mehr zusammen.“ Zahlreiche Fehlpässe und technische Fehler nutzte Badenstedt schon in der ersten Halbzeit gnadenlos aus. Die Tore warfen Natalie Wais (5), Anna Knezevic (4), Silke Hartmann (3), Lisa-Marie Konradt (3), Hanna Rochlitz und Nicole Komainda.

veröffentlicht am 07.09.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 14:41 Uhr

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare