weather-image
×

54 Jungen und Mädchen lernen in der NFV-Fußballschule

Talente mit Eifer am Ball

Sie hatten ihren Spaß: 50 Jungen und vier Mädchen machten bei der Fußballschule des NFV in Lauenstein mit. U. a. wurde gruppenweise die Balführung geübt. Foto: rhs

veröffentlicht am 15.06.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 06:21 Uhr

Fußball (rhs). Mit großer Begeisterung dabei waren 50 Jungen und vier Mädchen bei der 4. dezentralen Coca-Cola-Fußballschule des Niedersächsischen Fußball-Verbandes in Lauenstein.

„Wir haben ungemein viel gelernt, vor allem kam der Spaßfaktor trotz der starken sportlichen Beanspruchung nicht zu kurz“, lautete das einstimmige Urteil der sieben bis 14-jährigen Youngster, die der Einladung der Sparkasse Weserbergland gefolgt waren. Das Geldinstitut war erneut Hauptsponsor vor Ort und machte dank ihres finanziellen Engagement die Veranstaltung überhaupt erst möglich.

Zwar mussten in den Vorjahren noch die Teilnehmer ausgelost werden, da die Anmeldungen die Platzkapazität stets überstiegen, so konnte diesmal jeder, der sich meldete, teilnehmen.

Marlena (9) aus Lauenstein beim Kopfballtraining. Foto: rhs

„Das hat aber nichts mit mangelndem Interesse zu tun, sondern die Zahl der parallelen Veranstaltungen war diesmal so groß, dass wir diesen Minusrekord schon fast befürchtet hatten“, so Martin Mrohs als verantwortlicher Leiter der Fußballschule. Zusammen mit fünf weiteren A- und B-Lizenz-Trainern spielte er mit den F- bis C-Jugendlichen die ganze Bandbreite des Fußballs in Theorie und Praxis durch. Technik und Ballbehandlung, demonstriert und exerziert an verschiedenen Stationen, aber auch Entspannungsübungen wie Bingo, Mini-WM und der Erwerb des DFB-Fußball-Abzeichens in Gold, Silber und Bronze standen während der drei Tage im Mittelpunkt, wobei der MTV-Vorsitzende Werner Schwarze und Jugendwart Frank Göldner in vorbildlicher Weise für das leibliche Wohl ihrer Fußballgäste sorgten, was Mrohs lobend hervorhob: „Wir haben uns hier sehr wohlgefühlt und kommen gerne wieder“.

Zum Abschluss der Veranstaltung im Ostkreis gab es für alle Teilnehmer Trikots, Nadeln, Urkunden sowie kleine Sachpreise.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt