weather-image
22°
×

Rohrsen setzt in Northeim auf Revanche

Symann kehrt zurück

Handball (kf). Die Frauen des MTV Rohrsen reisen morgen (15 Uhr) zur HSG Northeim. Und mit dem Tabellenachten hat der MTV noch eine Rechnung offen, denn in der Hinserie startete Aufsteiger Rohrsen im Hohen Feld gleich mit einer 24:28-Niederlage gegen die HSG-Formation. „Wir hatten das Spiel lange Zeit im Griff. Aber in der Schlussphase kamen wir mächtig ins Trudeln“, erinnert sich MTV-Trainer Malte Witkop an die Auftaktpartie. Nicht nur deshalb hat seine Mannschaft unter der Woche gut trainiert und zahlreiche Varianten für die Offensive durchgespielt. Da gilt es zu improvisieren, denn auf den wichtigen Halbpositionen gibt es Probleme. Denn neben Manuela Scho-stag fällt morgen auch Konstanze Koß aus beruflichen Gründen aus.

veröffentlicht am 16.01.2009 um 18:04 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 20:21 Uhr

Zudem musste Kreisläuferin Nevesa Orsulic erkältet das Bett hüten. Doch das „Personalbüro“ des MTV hatte auch Positives zu melden: Inga Symann hat ihre Grippe überstanden und spielt in Northeim, wo vor allem das schnelle Tempospiel unterbunden werden muss.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige