weather-image

SV Lachem bangt um Punkte

Fußball (kf). Der SV Lachem, der am letzten Vorrunden-Spieltag in der Kreisliga mit dem Tabellenzweiten Germania Hagen gleichzog, bangt um wichtige Punkte. Der Sportverein nahm zum Saisonstart am 1. Juli 2009 Vertragsspieler in den Kader auf, verpasste aber die rechtzeitige Sozialversicherungs-Anmeldung. Deshalb droht dem Kreisligisten nicht nur ein Sportgerichtsverfahren, sondern auch Punktabzüge. Selbst für Ralf Serra, beim niedersächsischen Fußball-Verbandes (NFV) zuständig für Vereins- und Verbandsrecht, ist das Thema eine knifflige Angelegenheit: „Ein solcher Fall ist bislang nicht bekannt. Deshalb kann ich mir gut vorstellen, dass die Angelegenheit erst vom Verbandssportgericht geklärt wird.“ Lachems Fußball-Spartenleiter Friedrich Homeyer gab gestern keine Auskünfte und auch von Vereinschef Marco Thiele war keine Stellungnahme zu bekommen.

veröffentlicht am 02.11.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 00:21 Uhr

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare