weather-image
MTSV kassiert 2:6-Pleite / Hattrick von Abou-Moulig für SG 74

SV Hastenbeck fegt Aerzen weg – Dreierpack von Joker Bandorski

Der umjubelte Held des Tages: Roman Bandorski lässt sich nach seinem Dreierpack feiern.

veröffentlicht am 01.11.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 00:41 Uhr

270_008_4194635_sp404_0211.jpg

Foto: nls

Fußball (aro). Der Herbstmeister MTSV Aerzen kassierte im Top-Spiel der Leistungsklasse eine 2:6-Packung in Hastenbeck. Die über 200 Zuschauer sahen eine rassige Partie. Für den SVH trafen Hensel (12.), Manser (25., 42.) und der überragende Bandorski (30., 80., 86.), der nach einer Viertelstunde für den verletzten Spielertrainer Lutz Klingen eingewechselt wurde. Wölk (18., 82.), der mit einem Strafstoß an SVH-Torwart Junghans scheiterte, traf für den MTSV doppelt.

Der FC Latferde und Inter Holzhausen trennten sich in einer niveauarmen Partie 1:1 (0:1). Erst verwandelte Colak (10.), der später Gelb-Rot sah, einen Foulelfmeter. Liebegott glich für Latferde zum 1:1 (76.) aus. – Nach einer Kabinenpredigt von Trainer Thomas Vogt gewann TuSpo Bad Münder mit 2:1 (0:1) gegen den SC Börry, der zur Halbzeit durch Hörning (22.) führte. Nach dem Seitenwechsel drehten Jeska (47.) und Loch (55.) die Partie.

Der TSV Klein Berkel II kassierte eine 1:6-Heimpleite gegen den VfB Eimbeckhausen II. Zunächst schien der TSV ebenbürtig und ging sogar mit 1:0 in Führung (5.). Der VfB, der zuvor fünf Spiele nicht gewonnen hatte, war aber nicht beeindruckt und führte zur Halbzeit durch Treffer von Kirsch (14.) und Grube (44.) mit 2:1. In der zweiten Hälfte übernahm Eimbeckhausen das Kommando. Beyer erhöhte auf 3:1 (57.). Nach einer Stunde flog Hintz (TSV) wegen Schiedsrichterbeleidigung vom Platz. Die weiteren Treffer erzielten Grube (70.), Pönitz (75.) und erneut Beyer (77.).

Die SpVgg Bad Pyrmont II führte zwar zur Halbzeit 1:0 gegen die SG Hameln 74, musste sich aber am Ende mit 2:4 geschlagen geben. Nach dem Seitenwechsel legte Abou-Moulig mit einen Hattrick den Grundstein zum Hamelner Sieg. Auch Liebscher traf für die SG 74. Saglam und Türksen waren für Pyrmont erfolgreich.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt