weather-image
26°
×

Sünteltaler bleiben auf Titelkurs

Rollstuhlbasketball (aro). „Das war heute ein Pflichtsieg – mehr nicht“, zog Martin Kluck nach dem 57:40-Erfolg des Zweitligisten SG Sünteltal gegen Alba Berlin Bilanz. Die SG-Rollis waren als Tabellenführer gegen den in akuter Abstiegsgefahr schwebenden Hauptstadtklub klarer Favorit. Nach dem ersten Viertel führte das Team von Trainer Harald Fürup mit 14:8. Doch dann kamen die Gäste auf 16:13 heran.

veröffentlicht am 15.02.2010 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 04:21 Uhr

Mit einem Zwischenspurt zogen die SG-Rollis, die zur Halbzeit mit 27:18 führte, wieder davon. Die Sünteltaler waren zwar spielbestimmend. Doch der Gegner kämpfte wacker und gab nie auf. Mit 41:27 ging es dann ins letzte Viertel. Als Tan Caglar zwei seiner insgesamt 22 Punkte zum 49:34 beisteuerte, war die Vorentscheidung gefallen. Drei Sekunden vor Schluss konnte sich dann noch Nachwuchstalent Martin Steinhardt mit zwei verwandelten Freiwürfen zum 57:40-Endstand in die Scorerliste eintragen.

SG Sünteltal: Steinhardt (2), Heise (4), Kluck (15), Caglar (22), Roggelin (2), Schröder (5), Möllenbeck (7).



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige