weather-image
20°

Stimmen zum Pokalfinale

Bernd Sonnemann (Spielausschuss-Vorsitzender): „Die Höhe des Grohnder Sieges hat mich doch überrascht. Ansonsten kann man mit der tollen Atmosphäre und der sehr guten Zuschauerresonanz mehr als zufrieden sein.“

veröffentlicht am 01.06.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 09:41 Uhr

Andreas Großmann (Bürgermeister der Großgemeinde Emmerthal): „Das Spiel litt leider unter den schlechten Platzverhältnissen. Ein absolut verdienter Sieg der Grohnder. Sie haben vor allem deutlich mehr für die Offensive getan.“

Jörg Labod (Organisationschef des TSV Nettelrede): „Als Veranstalter können wir mit den Pokaltagen hoch zufrieden sein. Vor allem die Zuschauerkulisse am Finaltag hat unsere Erwartungen klar übertroffen.“

Schornsteinfeger Gerd Schwärecke (Glücksbringer des Grohnder Teams): „Wir hatten mit Enver Dragusha den be-sten Spieler auf dem Platz. Und als wir nach der Pause bergab spielten, waren unsere Jungs einfach nicht mehr zu stoppen.“

Benjamin Belka (Preußen-07-Fußballer): „Auf dem Ackerplatz geht der Sieg der Grohnder auch in der Höhe in Ordnung. Den hatten auch die tollen Fans verdient.“kf

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare