weather-image
33°
4:3 in Northeim / Halvestorf gewinnt 7:2

Starker Tarak führt die Preußen zum Sieg

Fußball (kf/hjk). In der Abwehr gab es zwar noch einige Probleme, trotzdem gelang Preußen Hameln 07 im Testspiel bei Eintracht Northeim (Oberliga Ost) ein 4:3 (1:2)-Sieg. Nach mäßiger erster Halbzeit brachte ein gewaltiges Pausen-Donnerwetter von Trainer Kai Oswald die Hamelner in die richtige Spur. „Die Gegentore fielen durch Fehler in unserer Abwehr“, ärgerte sich der Coach, dem Stefan und Sebastian Schmidt sowie Bastian Stellmacher nicht zur Verfügung standen. Sie werden auch im Mittwoch-Pokalspiel in Bückeburg fehlen. Die dreimalige Führung der Northeimer (7., 32., 61. Minute) glichen Toni Deck (11.), Ruven Klimke (54.) und der überragende Ferit Tarak (81.-Foulelfmeter) aus. Zwei Minuten vor dem Abpfiff gelang Daniel Schröder der Siegtreffer.

veröffentlicht am 26.07.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 00:21 Uhr

Ferit Tarak. Foto: nls

Die SSG Halvestorf gewann in Reher gegen den ersatzgeschwächten schleswig-holsteinischen Verbandsligisten FC Reher-Puls 7:2 (3:0). Aslan (31., 38., 55.), Selensky (28., 73.), Günzel (60.) und Schmidt (80.) erzielten die Tore für die Fehrmann-Elf, die heute um 19.15 Uhr bei der Sportwoche in Lauenstein auf Bezirksoberligist HSC BW Tündern trifft. Ein interessanter Leistungsvergleich.

Die SpVgg. Bad Pyrmont gewann das Hagener Blitzturnier. Die Kurstädter siegten vor 350 Zuschauern durch Tore von Daniele Luggeri (2) und Marco Heetel 3:1 gegen den lippischen Bezirksligisten RSV Barntrup. Im entscheidenden Spiel gegen Kreisligist Germania Hagen gelang Christopher Loges kurz vor dem Abpfiff der 1:0-Siegtreffer. Zum Turnierauftakt gab es für die Hagenern einen 1:0-Sieg gegen Barntrup. Das Tor erzielte Toni Streubel.

Germania Hagen war einen Tag später erneut im Einsatz und gewann das mit sieben Mannschaften besetzte Pokalturnier am heimischen Aechternbusch. Im Finale gelang ein 5:4 (1:1)-Sieg nach Elfmeterschießen gegen die SpVgg. Bad Pyrmont II.

270_008_4143962_sp8032707.jpg

Eintracht Afferde siegte beim lippischen B-Ligisten TuS WE Lügde 3:2 (0:0). Alle Treffer für das Söchting-Team erzielte Tim Tyler (58., 82., 88.). Neben dem Briten verdienten sich beim Kreisligisten Nejdet Uzun und Stefan Siekmann in der Defensive gute Noten.

Zurück in der Hameln-Pyrmonter Fußball-Szene: Hubert Hasse (links), der vom TSV Sabbenhausen zu RW Thal in die 1. Kreisklasse wechselte.

Foto: haje

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare