weather-image
27°
Doppelpack des 20-Jährigen beschert den Preußen beim 2:1-Coup in Bavenstedt bereits den 13. Sieg in der Oberliga

Starker Belka lässt die Prämien-Quelle weiter sprudeln

Fußball (hjk). Die Punktefänger aus der Rattenfängerstadt sorgten einmal mehr für Aufsehen. Oberligist Preußen 07 überraschte jetzt auch den Tabellenfünften SV Bavenstedt auf eigenem Platz und fuhr mit einem 2:1 (0:0)-Sieg bereits den 13. Saisonsieg ein. Mann des Tages war Benjamin Belka. Der 20 Jahre alte Stürmer erzielte nach einem 0:1-Rückstand, den Geppert in der 56. Minute besorgt hatte, in der 65. und 73. Minute beide Treffer zum Auswärts-Triumph. Dafür bekam er von Trainer Alexander Kiene ein dickes Extra-Lob: „Für Benny freut mich das ganz besonders. Er hat sich in dieser Saison sehr gut entwickelt. Diesmal hat er auch seine Chancen effektiv genutzt, das war ja nicht immer der Fall.“

veröffentlicht am 17.05.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 13:21 Uhr

Doppeltorschütze Belka. Foto: nls

Nach Belkas tollem Doppelpack haben die Preußen bereits 44 Punkte auf dem Konto. Eine sensationelle Ausbeute für einen Neuling. Das wird sich nach Abschluss dieser Saison bei jedem eingesetzten Spieler auch im Portemonnaie bemerkbar machen. Denn laut einer vor der Saison mit dem Vorstand vereinbarten Prämienregelung gibt es für einen Sieg 60 Euro pro Mann und für einen Punkt immerhin noch 30. Das macht summa summarum einige Tausend Euro, die der Schatzmeister an die Mannschaft ausschütten muss.

Trainer Kiene erhält übrigens keine Prämien, freut sich auch so. „Ich bin stolz auf diese Truppe. Sie hat in Baven-stedt deutlich mehr investiert als der Gegner und nach der Pause auch Biss gezeigt, so wie ich das sehen wollte“, sagte der 31-Jährige. Im ersten Durchgang verhinderte Stefan Schmidt einen Rückstand. Der Keeper wehrte einen Foulelfmeter von Norman Pütsch ab (15.). Nach gut einer Stunde hatte dann Belka seinen großen Auftritt. Das 1:1 besorgte er mit seinem schwachen linken Fuß, das 2:1 war ein Traumtor in den Winkel aus gut 16 m nach einem tollen Pass von Sarier.

Preußen 07: Stefan Schmidt - Luggeri, Klimke, Jörn, Tarak - Seb. Schmidt, Boateng, Sarier (89. Ünsal), Deppe - Belka, Hasani (75. Deck).

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare