weather-image
×

33:22 – HF Springe gewinnt Zweitliga-Duell gegen TuSEM

Springe speist Essen ab

Hameln. Zwei wichtige Punkte im Abstiegskampf der 2. Bundesliga fuhren die Handballfreunde Springe mit einem 33:22-Sieg in der Hamelner Rattenfängerhalle gegen TuSEM Essen ein.

veröffentlicht am 26.03.2016 um 21:40 Uhr
aktualisiert am 25.10.2016 um 12:44 Uhr

Hameln. Fröhliche Ostertage sind bei den Handballfreunden Springe gerettet. Nach der deutlichen Auswärts-Pleite (25:32) beim VfL Bad Schwartau meldete sich der Aufsteiger vom Deister in der 2. Handball-Bundesliga zurück – mit einem überzeugend herausgespielten 33:22 (16:9)-Sieg gegen den Ex-Bundesligisten TuSEM Essen. Und das ausgerechnet in der Hamelner Rattenfängerhalle, wo für die Handballfreunde bei ihren bisherigen Auftritten lediglich ein Punkt gegen die DJK Rimpar Wölfe heraussprang. Hinter einer kompakten Springer Abwehr stand ein überragender Torhüter Robert Wetzel zwischen den Pfosten und nach anfänglichen Schwierigkeiten kamen auch Springes Angreifer auf Touren. Vor allem der sichere Siebenmeter-Schütze Fabian Hinz (9/6) und Jannis Fauteck (7). Aber auch Maximilian Schüttemeyer (5) und Lukas Ossenkopp (5) zeigten sich vor 626 Zuschauern treffsicher. Auch Trainer Slava Gorpishin hatte nach dem Abpfiff nichts zu bemängeln und genehmigte seinen Spielern sogar einen zusätzlichen freien Tag.kf



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt