weather-image
16°
Ab Mittwoch kann abgestimmt werden / Gala am 6. Februar

Sportlerwahl 2009: Wer hat diesmal Grund zum Jubeln?

Es ist wieder soweit: Vorhang auf für das schönste Spiel des Jahres, bei dem es nur Gewinner gibt. Bereits zum 6. Mal wählen die Leser der Dewezet und der Pyrmonter Nachrichten die Hameln-Pyrmonter Sportler des Jahres 2009. Die Besten werden im Rahmen der glanzvollen Sport-Gala geehrt. Das herausragende Ball-Ereignis im Weserbergland geht am 6. Februar 2010 in der Rattenfängerhalle über die Bühne. Gastgeber sind wieder die Sparkasse Weserbergland und die Dewezet.

veröffentlicht am 06.11.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 23:21 Uhr

Triumphierte 2008 bei den Nachwuchssportlern: Die Leichtathletin

An diesem festlichen und stimmungsvollen Abend werden nicht nur die erfolgreichen Athleten geehrt, sondern auch wieder eine Persönlichkeit des heimischen Sports. Sie wird mit dem „Ehrenpreis für das Ehrenamt“ ausgezeichnet. Zudem wird erstmals ein Jugend-Ehrenpreis verliehen.

Alle nominierten Einzelsportler sowie die besten drei Mannschaften werden zur Gala eingeladen. Die Athleten sollten sich deshalb den Termin 6. Februar 2010 ganz dick im Kalender anstreichen. Alle zur Wahl stehenden Kandidaten stellen wir in den nächsten Wochen in Porträts im Sportteil unserer Zeitung vor. Der erste Wahl-Coupon wird am kommenden Mittwoch abgedruckt. Einsendeschluss ist der 15. Januar 2010. In die Wertung kommen nur Original-Coupons. Das Mitmachen lohnt sich, denn es gibt wieder tolle Preise zu gewinnen.

Die Sportlerwahl, die zum ersten Mal 2004 von unserer Zeitung durchgeführt wurde, erfreut sich einer außerordentlich großen Beliebtheit. So wurden 2008/09 auf über 10 000 eingereichten Coupons mehr als 30 000 Stimmen abgegeben. Bei den Sportlern triumphierte damals der Ruderer Jan Jedamski, die Handballerin Manuela Schostag hatte die Nase bei den Sportlerinnen vorn. Juniorensportler Nummer eins war das Leichtathletik-Ausnahmetalent Deborah Brodersen, die Trainer-Wahl gewann der Basketball-Coach Nicu Lassel, und bei den Mannschaften feierten die Handballfrauen des MTV Rohrsen einen bei der Sportgala stürmisch gefeierten Sensationserfolg.

Die Nummer 1 bei den Mannschaften: Rohrsens Handballfrauen.
  • Die Nummer 1 bei den Mannschaften: Rohrsens Handballfrauen.

In diesem Jahr kann in vier Kategorien gewählt werden, die Trainer legen eine Pause ein. Bei der Nominierung hatte die Dewezet-Jury einmal mehr die Qual der Wahl. Statt 40 hätten wir auch locker 80 Athleten und Mannschaften ins Rennen schicken können. Doch das würde den Rahmen dieses Spiels sprengen. Deshalb sollten all jene Sportler, die nicht berücksichtigt wurden, nicht traurig sein. Auch ihnen zollen wir Respekt und Anerkennung für die im Sportjahr 2009 gezeigten Leistungen.

Übrigens: Auch bei der 6. Sportlerwahl wurden ausschließlich Athleten nominiert, die für Vereine aus dem Kreis Hameln-Pyrmont am Start sind. hjk

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare