weather-image
25°
Heute 2. Marc-Weserlauf in Fischbeck / 400 Teilnehmer erwartet

Spieß und Wolling favorisiert

Leichtathletik (olz). An diesem Sonnabend wird um 10 Uhr der 2. Marc-Weserlauf in Fischbeck am Goldbinnen gestartet. Die gute Nachricht vorweg: „Die Strecken für den Halbmarathon über sowie den 5- und 10-Kilometer-Lauf und Walking über 10 km sind nach dem Patzer vom letzten Jahr neu und amtlich vermessen worden“, freut sich Jürgen Henze vom Veranstalter-Team. Damit sind die Strecken, die bis nach Großenwieden führen, bestenlistenfähig. Für die Kleinen (3 - 6 Jahre) ist ein Bambinilauf über 300 m im Programm, und die 7-16-Jährigen können beim Schülerlauf über einen Kilometer ihre Kräfte messen. Neu im Programm ist der Firmenlauf, hier müssen mindestens fünf Mitarbeiter eines Unternehmens teilnehmen. Erstmals gibt es zudem eine 10-km-Strecke für die Inlineskater. Sicherlich ein Novum in Deutschland ist, dass die Sportler auf dem Weg ins Ziel durch eine 50 Meter lange Werkhalle und die Verkaufsräume rennen müssen. Zu den Favoriten aus heimischer Sicht gehören über fünf Kilometer Kathy Spieß vom ESV Eintracht Hameln und der Vorjahressieger Heiko Wolling vom TV Jahn Welsede sowie Philip und Tobias Meyer vom ESV. Über die Halbmarathon- und die 10-Kilometer-Distanz lassen sich noch keine Favoriten ausmachen, da vor allem starke Läuferinnen und Läufer oft erst am Veranstaltungstag ihre Meldung abgeben. Diese Nachmeldungen sind noch bis eine Stunde vor dem jeweiligen Start gegen eine Extragebühr möglich.

veröffentlicht am 22.05.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 11:41 Uhr

Große Teilnehmerfelder werden heute zum 2. Marc-Weserlauf in Fis

„Wir freuen uns über 300 Voranmeldungen, das werden aber bei gutem Wetter noch erheblich mehr“, ist Michael Franke vom Organisations-Team zuversichtlich. Er rechnet mit 400 Teilnehmern. Rund um die Veranstaltung gibt’s u. a. eine Kids-Area mit Kinderbetreuung und – wenn es das Wetter zulässt – eine Ballonfahrt, die unter den Teilnehmern verlost wird.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare