weather-image
22°
VfL Hameln Favorit in Neustadt / Lohne: „Wollen Thema Abstieg endlich zu den Akten legen“

Spätschicht für Korbjäger am Rübenberge

Basketball (ro). Ungewohnte Spätschicht für die Korbjäger des VfL Hameln. Erst um 20 Uhr wird das Duell am kommenden Samstag beim Tabellenletzten der 2. Regionalliga, dem TSV Neustadt, angepfiffen. Dort am Rübenberge sind die Mannen von Trainer Nicu Lassel zwar Favorit, der als Absteiger feststehende TSV ließ sich aber noch in keiner Partie hängen und ärgerte zuletzt beim 83:92 auch United Bremerhaven. Soll heißen, eventuelle Hamelner Überheblichkeit wäre fehl am Platz. „Nach nur einem Sieg aus den letzten sechs Spielen haben wir auch keinen Grund dazu. Wenn wir es allerdings schaffen, unsere Ausgeglichenheit und unseren Kampfgeist abzurufen, sollte einem Sieg nichts im Wege stehen“, schätzt der VfL-Coach die Dinge ein. Fest überzeugt von einem Erfolg ist indes auch Kapitän Markus Lohne: „Wir wollen die zwei Punkte und das Thema Abstieg endlich zu den Akten legen.“ Erneut aus London einfliegen wird Benno Wunderlich. Sehr zur Freude von Nicu Lassel. „Benno gibt uns besonders in der Verteidigung enormen Halt und hat gegen Hannover zudem 13 Punkte erzielt“, lobt er seinen „Engländer“.

veröffentlicht am 03.03.2010 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 00:41 Uhr

VfL-Kapitän Markus Lohne.  nls


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare