weather-image
16°

Sonja Helbing beendet ihre Karriere

Hameln (hjk). Sonja Helbing beendet ihre Karriere. Die 29 Jahre alte Gewichtheberin nimmt am Sonnabend beim Zweitliga-Topduell der KG HSC Tündern/TC Hameln gegen Empor Berlin Abschied vom Leistungssport.

 

veröffentlicht am 17.04.2009 um 17:25 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 21:41 Uhr

Sonja Helbing

Hameln (hjk). Sonja Helbing beendet ihre Karriere. Die 29 Jahre alte Gewichtheberin nimmt am Sonnabend beim Zweitliga-Topduell der KG HSC Tündern/TC Hameln gegen Empor Berlin Abschied vom Leistungssport.

„Eigentlich ist 29 kein Alter, um aufzuhören“, betonte Sonja Helbing im Gespräch mit der Dewezet-Sportredaktion, „aber mein Körper regeneriert nicht mehr so, wie es sein sollte.“ Der Kraftsport fordert seinen Tribut. „Deshalb höre ich auf. Auch aus sportlicher Sicht ist es ein guter Zeitpunkt. Ich habe schließlich fast alles erreicht, was ich erreichen konnte“, lautet die Bilanz der gelernten Industriekauffrau und Management-Assistentin. Sie gewann Meisterschaften und Medaillen en masse und errang zahllose Titel. Als Gewichtheber-Lady schrieb sie in 16 Jahren Leistungssport ein großes Kapitel Hamelner Sportgeschichte.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt