weather-image
17°

Zwei Strafstöße für Bad Pyrmont / 4:0-Siege in Sachsenhagen und gegen Stadtoldendorf

Skiba-Bilanz: Einen versenkt, einen versiebt

Fußball (kf). Sechs Punkte und acht Tore – mehr war für die SpVgg. Bad Pyrmont am Oster-Wochenende in der Bezirksliga kaum zu holen. Nach dem 4:0 (4:0)-Sieg am Samstag beim SV Sachsenhagen, den Lukasz Skorski (2.), Torben Rihn (19.), Artur Skiba (24.) und Christopher Loges (29.) schon in der ersten halben Stunde klar gemacht hatten, ließen die Kurstädter auch gestern im Heimspiel gegen den Tabellenvorletzten FC Stadtoldendorf nichts anbrennen. Gegen die Gäste, die kaum für ernsthafte Gefahr vor dem von Artjom Grincenko gehüteten Tor sorgten, rückten Skiba (18.) per Foulelfmeter – Skorski war im Strafraum umgestoßen worden – und Rihn (23.) mit dem 2:0 frühzeitig die Verhältnisse an der Südstraße gerade.

veröffentlicht am 05.04.2010 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 21:41 Uhr

Artur Skiba Foto: haje


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt