weather-image
27°
Starkes Damen-Feld verspricht Klasse-Tennis bei 23. DTH Open

„Sensationell gute Besetzung“

Tennis (hjk). Die Tennisfans dieser Region können sich bei den am kommenden Freitag um 9 Uhr beginnenden 23. Hamelner DTH Open auf tollen Sport freuen. Bei den Damen liegen bereits jetzt 31 Meldungen vor. „Das Feld ist sensationell gut besetzt. Neun Spielerinnen haben eine DTB-Ranglistenposition unter 100, 15 sind unter den besten 200“, freut sich DTH-Sportwart und Turnierleiter Dr. Axel Rojczyk. Die Spitze des Feldes führt Manon Kruse (Nr. 31) vom RC Hamm an. Sie hatte in Hameln 2006 triumphiert und war 2004 und 2008 bis ins Finale vorgestoßen. Mit Julia und Christina Graf, Jana Haas, Janine Barkowsky und Sarah Schwarz hat sich auch fast die komplette Landesliga-Mannschaft des DTH angemeldet. Da wahrscheinlich mehr als 32 Meldungen für das insgesamt mit 7000 Euro dotierte Hameln-Turnier eingehen werden, spielen die Damen am Donnerstag eine Qualifikation.

veröffentlicht am 06.07.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 02:21 Uhr

Bei den Herren kommen die Meldungen, wie fast immer, schleppender. Bislang liegen dem Veranstalter 27 Zusagen vor, darunter die der Lokalmatadoren Benno Wunderlich und Daniel Weigelt. Vorjahressieger Christopher Koderisch (BW Halle), der auch 2004 in Hameln gewann, und Stefan Seifert (Hannover), der Sieger von 2006 und 2007, haben ihre Teilnahme angekündigt. Beide wären dann auch die Topfavoriten auf den DTH-Open-Pokal.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare