weather-image
17°

Top-Spiel in Barsinghausen / Fehrmann: „TSV ist keine Übermannschaft“

Sekt oder Selters – jubelt sich die SSG Halvestorf endlich an die Spitze?

Fußball (aro). Für Bezirksligist SSG Havestorf geht es am Sonntag (15 Uhr) im Waldstadion beim TSV Barsinghausen um Sekt oder Selters. Während der Tabellenführer vom Deister laut Trainer Carlo de Cosmo im Top-Spiel „nichts zu verlieren“ hat, wächst der Druck für die SSG. Zwar betont Halvestorfs Coach Ralf Fehrmann, dass die Meisterschaft noch nicht am Sonntag entschieden wird: „Aber eine Niederlage dürfen wir uns nicht erlauben. Dann hätten wir sechs Punkte Rückstand auf den TSV“, macht er den Ernst der Lage deutlich. Das Saisonziel, der Aufstieg in die Bezirksoberliga, wäre dann wohl wieder in Gefahr.

veröffentlicht am 23.10.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 02:41 Uhr

270_008_4190194_sp202_2410.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt