weather-image
16°

DFB-Ehrenamtspreisträger Horst Wiechens trainiert seit 41 Jahren die Juniorenteams im Ostkreisklub

Sein Herz schlägt nur für den TSV Bisperode

Von der Wiege bis zum Tode – TSV Bisperode. Das steht auf dem Fanschal, den Horst Wiechens stolz um den Hals trägt. Wenn der 70-Jährige beim Cappuccino über die schönen alten Zeiten plaudert, könnte man ihm stundenlang zuhören, weil der Bisperoder viele Geschichten zu erzählen hat, die er als Spieler und Trainer miterlebte. Wie er bei einem Spiel einmal einen Zahn verlor, den er im Gras suchte, ist nur eine davon. Sein Herz schlägt für König Fußball, Schalke 04 – und vor allem für seinen Heimatverein, dem er seit 60 Jahren treu ist. Seit 1949 ist der gebürtige Bisperoder Mitglied beim TSV. „Aus dem Verein ausgetreten bin ich nie, auch wenn ich mal für andere Klubs gespielt habe.“

veröffentlicht am 16.12.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 29.05.2017 um 17:27 Uhr

270_008_4217779_270_008_42.jpg
aro

Autor

Andreas Rosslan Sportreporter zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt