weather-image
21°
×

A-Junioren 3:1 / Hamadi-Elf siegt 4:3

Sechs Punkte für Tünderns Talente

Fußball (kf/ro). In der Niedersachsenliga präsentierte sich der Nachwuchs des HSC Tündern von der besten Seite. Die A-Junioren schickten den FC Verden 04 ohne Punkt auf die Heimreise und auch die weite Fahrt der B-Junioren nach Emden lohnte sich. Mit dem zweiten Sieg rückte der HSC auf Rang fünf vor.

veröffentlicht am 13.09.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 13:21 Uhr

Die A-Junioren hatten beim 3:1 (0:1)-Heimerfolg Aufsteiger Verden von Beginn an gut im Griff. Doch bereits nach 26 Minuten nutzte Bertram eine Standardsituation zum 0:1. „Vor der Pause lief es bei uns nur bis zur Strafraumgrenze gut“, bemängelte Trainer Andreas Meissner. Nach dem Seitenwechsel machten seine Stürmer mehr Druck. Nach einer Stunde glich Gurgel mit einem Foulelfmeter aus. In der letzten Viertelstunde wurde die gute Teamleistung der jungen Schwalben belohnt. Zorn (75.) und Tegtmeyer (86.) machten den ersten Dreier perfekt.

Zalipski – Bleil, Gurgel, Junker, Niemeyer (56. Ulus) – Spatz, Glaubitz, Bertovic, Menzel (78. Krämer) – Zorn, Tegtmeyer (86. Sahin).

Die B-Junioren des HSC kehrten mit einen 4:3-Erfolg im Gepäck aus Emden zurück. Tünderns Held des Tages in Ostfriesland war Lukas Kramer, der den letztlich glücklichen zweiten Saisonsieg in der 76. Minute unter Dach und Fach brachte. Zuvor hatten bereits Egzon Musliji (1.) und Santo Genco (44.) für die Elf von Trainer Hassan Hamadi getroffen, außerdem zählte noch ein Eigentor (70.) der Gastgeber zum zwischenzeitlichen 3:3. „Wir haben nach zwei Rückständen nicht aufgehört zu spielen und einfach weiter gemacht. Das zeigt unsere gute Moral“, lobte Hamadi seine Schützlinge.

Kuhlmann (41. Bartels), Reed, Winter, Barnert, Cem (31. Schumachers) – Städter, Genco, Bleil – Kramer, Musliji, Öktem.

Auf dem Sprung: Tünderns A-Junior Nicola-Zelko Bertovic kommt gegen Verdens Torhüter Dario Jahn beim Kampf um den Ball einen Bruchteil zu spät.

Foto: nls



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige