weather-image

Schwalben setzen zum Sinkflug an

Tischtennis (kr). In der Oberliga flattern Tünderns Schwalben nach dem 3:9 gegen Torpedo Göttingen und dem 4:9 in Berenbostel als Achter in Richtung Abstiegszone. „Gegen Torpedo haben wir noch gut angefangen und 3:1 geführt. Doch dann ging nichts mehr“, bilanzierte TSV-Pressesprecher Andreas Rose. Martin Bouska/Peter Palos und Sebastian Mann mit Tinzmann-Ersatz Marcel Dempewolf punkteten zum 2:1. Bouska markierte den dritten Punkt. Der Knackpunkt in Berenbostel stellte sich gleich in den Doppeln nach einem 0:3-Rückstand ein. Im oberen Paarkreuz verbuchten die Schwalben ein 2:2 durch Bouska und Palos. In der Mitte punktete Friedrich Blume einmal und im unteren Paarkreuz Sebastian Mann.

veröffentlicht am 02.11.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 00:21 Uhr

S. Mann  nls

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare