weather-image
24°
8:6 – Tünderns Jungen punkten bei 96 II

Schreiber treibt an

Tischtennis (kr). Das Nachwuchsteam des TSV Tündern verbuchte in der Niedersachsenliga der Jungen mit dem 8:6 bei Hannover 96 II zwei schwer erkämpfte Punkte auf der Habenseite. „Das war eine sehr gute Leistung, wir haben 6:2 geführt, sind dann noch einmal in Bedrängnis gekommen, konnten aber am Ende als Sieger die Halle verlassen“, kommentierte Abteilungsleiter Andreas Rose die Partie. Gegen den angehenden Niedersachsenmeister Hannover 96 I verkaufte sich Tündern dann beim 4:8 teuer. „Herauszuheben war Marcel Schreiber, der in beiden Spielen zusammen fünf von sechs Einzeln gewann und dazu an der Seite von Nick Daether-Kracke zwei Doppel“, lobte Rose.

veröffentlicht am 01.03.2010 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 01:21 Uhr

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare