weather-image
15°

Schönemeier: Respekt vor Emmerthal II

Handball (kf). Auch am letzten Spieltag vor der Weihnachtspause will die HSG Fuhlen/Hessisch Oldendorf ihre Erfolgsserie fortsetzen. Am Samstag (19.15 Uhr) kommt die abstiegsgefährdete TSG Emmerthal II in die Kreissporthalle. Der ungeschlagene Tabellenführer geht aber mit Respekt in die Partie. Trainer Ralph Schönemeier ist sich sicher, dass „die Emmerthaler die Punkte bestimmt nicht freiwillig unter den Tannenbaum legen“. Schlusslicht TSV Groß Berkel reist am Sonntag (17.30 Uhr) zum Tabellensechsten MTV Harsum. Doch mehr als die Außenseiterrolle ist der Mannschaft von Trainer Ulf Severin nicht zuzutrauen.

veröffentlicht am 17.12.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 13:41 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt