weather-image
13°
×

Schneller Abflug für Hittfeld bei den Schwalben?

Tischtennis (kr). In der Oberliga der Herren will der TSV Schwalbe Tündern am Sonntag um 14 Uhr den Aufwärtstrend gegen den TSV Eintracht Hittfeld fortsetzen. Die Gäste haben die rote Laterne der vierten Liga fest im Griff. Mit 0:28 Punkten rangieren sie abgeschlagen am Tabellenende. Doch TSV-Pressesprecher Andreas Rose erinnert sich nur ungern an das Hinspiel vor den Toren Hamburgs: „Beim 9:7 in Hittfeld haben wir uns überraschend schwergetan.“ Diesmal drängen die Schwalben, die immer noch auf einem Abstiegsplatz rangieren, auf eine schnelle Entscheidung. „Der Sieg gegen Salzgitter hat die Mannschaft aufgebaut. Die Erkenntnis, auch mal im fünften Satz gewinnen zu können, war sehr wichtig“, sagt TSV-Pressesprecher Andreas Rose. Sein Team geht zwar mit dem nötigen Respekt in die wichtige Heimpartie, aber auch mit einer klaren Einstellung: „Ihren ersten Punkt sollen die Hittfelder bei uns auf gar keinen Fall mitnehmen.“

veröffentlicht am 04.02.2010 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 06:21 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Kontakt
Redaktion
E-Mail: redaktion@dewezet.de
Telefon: 05151 - 200 420/432
Anzeigen
Anzeigen (Online): Online-Service-Center
Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
Abo-Service
Abo-Service (Online): Online-Service-Center
Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt