weather-image
15°
×

Platz sechs und acht für Kreisauswahlteams

Schmale Ausbeute

Fußball (rhs). Mit Platz sechs und acht blieben die beiden heimischen Mannschaften beim erstmals ausgetragenen Kreisauswahlturnier der E-Junioren in Salzhemmendorf ein wenig hinter den Erwartungen zurück. .„Ich hatte mir mehr erhofft“, bilanzierte Auswahltrainer Dietmar Harland nach dem 0:2 seiner Schützlinge gegen die Auswahl Hannover Stadt. Die von Jörg Liemant betreute zweite Vertretung unterlag im Platzierungsspiel gegen Nienburg mit 0:4. Hameln-Pyrmont I startete in der Vorrunde mit einem 4:4 gegen Nienburg, unterlag anschließend sowohl Göttingen (0:1) wie auch Hildesheim (1:2). „Wir haben unsere Torchancen nicht genutzt“, musste Harland feststellen. Für die Tore sorgten der überragende Tim Geffert (Benstorf-Oldendorf), der genau wie Jonathan Cwikla (Beber-Rohrsen) zweimal traf. Das fünfte Tor ging auf das Konto von Blerin Lajci ( Klein Berkel).

veröffentlicht am 18.01.2010 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 09:21 Uhr

Hameln-Pyrmont II begann in der Gruppe B mit einem 0:4 gegen Schaumburg und trennte sich danach 4:4 von Holzminden. Gegen Hannover Stadt und den späteren Turniersieger Hannover Land hieß es jeweils 1:4. Dimitri Schulte (2), Sören Vespermann (2), Leon Thulke und Lennart Werra (alle Salzhemmendorf) trafen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige