weather-image
20°

Oberligist Rohrsen will sich von Trainer Malte Witkop mit einem Sieg gegen Celle verabschieden

„Schießbude der Liga“ kommt ins Hohe Feld

Handball (kf). Ein flottes Spiel zum Ausklang der ersten Oberliga-Saison haben sich die Frauen des MTV Rohrsen vorgenommen. Mit einem doppelten Punktgewinn gegen den MTV PE Celle will sich die Mannschaft am Sonnabend (15.15 Uhr) im Hohen Feld von Trainer Malte Witkop verabschieden. Der Erfolgscoach, der das Team in der Saison 2007/08 souverän als Bezirksmeister in die vierte Liga führte, wird nach seinem Krankenhaus-Aufenthalt beim Saisonfinale noch einmal auf der Bank sitzen.

veröffentlicht am 07.05.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 15:41 Uhr

Der Rangachte aus Rohrsen hat mit Post-Eintracht Celle einen Gegner zu Gast, bei dem 60 Minuten hohes Tempo angesagt ist. Beim Tabellenneunten wird im Angriff nicht lange gefackelt: Das machen die bislang erzielten 696 Tore deutlich. Doch wo Licht ist, gibt’s auch Schatten. So auch beim Gast, denn hier gilt die Abwehr mit 703 Gegentoren ebenso als „Schießbude der Liga“ wie die Deckung der HSG Edemissen (704).

„Da werden wir noch einmal den Hebel ansetzen“, ist für Witkop klar, der sich schon im Hinspiel über einen 31:28-Sieg freuen konnte. „Wir wollen unseren Fans noch einmal ein lockeres und schönes Spiel zeigen“, gab der Trainer seinen Spielerinnen beim Abschlusstraining mit auf den Weg. „Beide Mannschaften haben mit dem Abstieg nichts mehr zu tun und wir unseren angestrebten einstelligen Tabellenplatz sicher. Da kann man doch völlig unbeschwert aufspielen.“

Personell hat der MTV keine Probleme. Bis auf Kerstin Will und Co-Trainer Jan Koß steht der komplette Kader zur Verfügung.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?