weather-image
15°
×

SC Paderborn gastiert in Emmerthal

Saglik und Co. in Torlaune?

Fußball (ro.) Die Bundesliga-Festspiele im Kreis Hameln-Pyrmont gehen weiter. Mit dem SC Paderborn gibt nun nach Wolfsburg, Hannover 96 und Düsseldorf innerhalb eines Jahres bereits der vierte Profiklub seine Visitenkarte in der Region ab. Der Fünfte der abgeschlossenen Zweitliga-Saison gastiert am Samstag um 14.30 Uhr beim Kreisligisten TSG Emmerthal und sorgt damit für das erste Highlight im Rahmen der Feierlichkeiten zum 100-jährigen Jubiläum des Vereins. Am 4. September folgt dann mit dem Auftritt des Bundesliga-Aufsteigers FC St. Pauli noch ein weiterer „Kracher“. Übrigens war es ausgerechnet der SC Paderborn, der den Hamburgern am letzten Spieltag mit einem 2:1- Sieg noch die mögliche Meisterschaft versaute. „Wir freuen uns auf Paderborn. Der Klub hat einen großen Namen“, hofft TSG-Spartenleiter Karl-Heinz Koch deshalb auch auf ein reges Zuschauerinteresse auf der Bezirkssportanlage. Besonders im Blickpunkt wird Torjäger Mahir Saglik stehen, der mit 15 Treffern maßgeblich am Höhenflug des Zweitliga-Aufsteigers beteiligt war.

veröffentlicht am 20.05.2010 um 14:27 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 17:21 Uhr

Nur der Augsburger Michael Thurk (23) und Marius Ebbers (20/St. Pauli) waren noch erfolgreicher. Empfehlen konnte sich auch Mittelfeldspieler Daniel Brückner, der es immerhin noch auf neun Saisontreffer brachte. Eine weitere feste Größe beim SC Paderborn ist Rolf-Christel Guié-Mien, der seinen Vertrag erst jüngst um ein Jahr verlängerte. Keine Frage: Tore satt scheinen am Samstag garantiert.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige