weather-image
22°
×

RVW-Talent wird von ihrem Freund trainiert

Ruder-Ass Wessel hat wieder gut lachen

Privat sind sie schon länger ein Herz und eine Seele – und seit März ist ihr Freund jetzt auch noch ihr Rudertrainer: Die 19 Jahre alte Nora Wessel vom Ruderverein Weser von 1885 Hameln wird von Jan Jedamski gecoacht.

veröffentlicht am 15.12.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 13:41 Uhr

Hamelns amtierender „Sportler des Jahres“, der auch in diesem Jahr bei der Sportlerwahl mit dem RVW-Vierer nominiert ist, studiert zusammen mit seiner Freundin in Kassel, an den Wochenenden trainieren sie in Hameln.

„Nach dem ganzen Abitur-Stress hat Nora jetzt wieder den Kopf frei für den Rudersport. Deshalb erwarte ich in der kommenden Saison von unserer besten Einerruderin eine weitere Leistungssteigerung“, sieht Hamelns Cheftrainer Jörg Sehrbrock dem Jahr 2010 sehr zuversichtlich entgegen. Aber auch 2009 konnte sich für Nora Wessel sehen lassen. Bei den norddeutschen Meisterschaften in Hamburg triumphierte das „Leichtgewicht“ im Frauen-Einer über 1000 Meter. Bei den deutschen Sprintmeisterschaften auf dem Fühlinger See in Köln saßen Nora Wessel und ihre ebenfalls sehr talentierte Schwester Merle zusammen mit Fabian Schönhütte und Jan Jedamski im Mixed-Doppelvierer, der sich gegen starke Konkurrenz DM-Bronze sicherte. Erstmals in der langen RVW-Vereinsgeschichte ging dank Nora Wessel auch der Niedersachsenmeistertitel im Frauen-Einer nach Hameln. hjk



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige