weather-image
20°
×

Rohrsens Frauen verlieren in Celle

Hameln (kf). Nach dem großen Auftritt bei der Dewezet-Sportgala und der Wahl von Torhüterin Michaela Schostag zur Sportlerin des Jahres hätte Oberligist MTV Rohrsen gern auch zwei Punkte beim MTV PE Celle mitgenommen. „Doch wir bekamen vor allem in der ersten Halbzeit das Spiel nicht in den Griff“, hielt Rohrsens Trainer Michael Hensel nach der 27:29 (9:14)-Niederlage fest.

veröffentlicht am 07.02.2010 um 19:46 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 05:41 Uhr

Hameln (kf). Nach dem großen Auftritt bei der Dewezet-Sportgala und der Wahl von Torhüterin Michaela Schostag zur Sportlerin des Jahres hätte Oberligist MTV Rohrsen gern auch zwei Punkte beim MTV PE Celle mitgenommen. „Doch wir bekamen vor allem in der ersten Halbzeit das Spiel nicht in den Griff“, hielt Rohrsens Trainer Michael Hensel nach der 27:29 (9:14)-Niederlage fest. Der MTV, der weiter die Tabelle anführt, kämpfte sich auf 26:27 heran, drehen konnte er die Begegnung jedoch nicht mehr. Zwei Patzer nutzte Celle in den Schlussminuten clever zum doppelten Punktgewinn. „Wir waren auch in der Chancenverwertung zu nachlässig“, bemängelte Hensel.
Rohrsen: Michaela Schostag, Sarah Schwarz – Sonntag, Orsulic (5), Peyerl (1), Bastek (3), Diedrichs (1), Tyce, Symann, Kohnke-Zander (1), Griese (3/1), Brandt, Fromme, Manuela Schostag (13/5).



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige