weather-image
21°
×

MTV Rohrsen - SV Altencelle 20:22 (11:12).

Rohrsen kassiert erste Niederlage

ROHRSEN. Nun hat es auch den MTV Rohrsen erwischt: Das Team von Trainer Carem Griese kassierte in der Frauenhandball-Oberliga die erste Saisonniederlage mit 20:22 (11:12) gegen Altencelle.

veröffentlicht am 21.09.2019 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 21.09.2019 um 21:10 Uhr

Überraschung im Hohen Feld! Durch den 20:22-Auswärtserfolg beschmutzte Altencelle die bis dato makellose „weiße Weste“ des MTV Rohrsen und trotzte den Gastgeberinnen die ersten Zähler in der noch jungen Saison ab. Dabei gelang Rohrsen über Spielstände von 3:1 (4.) und 5:2 (8.) ein solider Start. „Im Verlauf des Spiels haben wir allerdings die Kampfkraft und Souveränität vermissen lassen. Altencelle hat dagegen zu jedem Zeitpunkt alles in die Waagschale geworfen“, ärgerte sich Rohrsens Trainer Carem Griese darüber, dass sein Team einen 8:6-Vorsprung vor dem Kabinengang aus der Hand gab. Nach einem knappen Rückstand zur Pause, verbesserte sich das Bild nicht: Altencelle ließ sich im Angriffsspiel immer wieder viel Zeit und brachte Rohrsen damit aus der Ruhe. So schlichen sich in der Deckung ständig entscheidende Fehler ein, während Männich, Pook & Co. auf der anderen Seite im Angriff zu hektisch agierten und eine schwache Torausbeute fabrizierten. „Wir haben die gegnerische Torhüterin zu einer starken Leistung getrieben“, saß der Frust bei Griese tief. So hielt Altencelle seinen Vorsprung über 16:12 (41.) und 20:17 (52.) kontinuierlich. In der Schlussphase gab es für Rohrsen schließlich nichts mehr zu holen – am Ende stand die 20:22-Niederlage „Wir haben in entscheidenden Phasen versucht, alles spielerisch zu lösen. Manchmal ist das aber der falsche Weg. Wenn die Deckung nicht konzentriert genug agiert und wir vor dem Tor die Konsequenz vermissen lassen, müssen wir uns am Ende an die eigene Nase fassen“, resümierte Griese schließlich.  MTV Rohrsen: Carina Wolf (5/4), Celina Männich (4), Paula Abel (3), Victoria Pook (2), Katharina Roberts (2), Carina Neumann (2), Aileen Köller (1), Nele Biester (1). 



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt