weather-image
25°
LG-Nachwuchs überzeugt in Hannover

Rösner wird Zweite

Leichtathletik (olz). Auf starke Konkurrenz trafen die B-Schülerinnen und Schüler der LG Weserbergland beim Sichtungswettkampf in Hannover. Ganz stark über 60 m Hürden lief Laura Rösner bei den 12-Jährigen. Sie wurde Zweite in 11,07 Sekunden vor Maja Trivuncic (11,18). Mara Zielonka (11,18) landete auf Rang vier, Lea-Marie Breiler (11,57) belegte Platz sieben. Im 60-m-Sprint erreichten Trivuncic und Zielonka das A-Finale, wo sie in 8,90 und 8,98 Sekunden auf die Plätze fünf und sieben kamen. Rösner erzielte im B-Finale 9,30 Sekunden, Ayleen Guder im C-Endlauf 9,38 Sekunden.

veröffentlicht am 03.03.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 09:21 Uhr

Ins Finale der Weitsprungkonkurrenz schaffte es Zielonka, wo sie mit 4,09 m den 7. Platz belegte. Yannik Strunk wurde über 60 m Hürden in 11,13 Sekunden Dritter und im Weitsprung mit 4,27 m Vierter.

Rang drei gab es im Hürdenlauf für Josephine Rohmann (10,61); Alina Fechner (11,18) und Lea Graf (11,38) belegten die Plätze acht und neun. Im 60-m-Sprint kamen Rohmann, Fechner und Brandt nach 9,02, 9,21 und 9,16 Sekunden ins Ziel. „Für einige war es der erste Hürdenlauf, aber alle liefen ganz stark“, freute sich Trainer Uwe Beerberg.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare