weather-image
15°
×

29:17 gegen Ashausen und Heimpleite für Zweidorf machen alles klar

„Regionalliga, wir kommen!“ Aufstiegsjubel beim MTV Rohrsen

Inga Symann (rechts), dreifache Torschützin und ständiger Unruheherd für Ashausens Abwehr.

veröffentlicht am 28.03.2010 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 22:41 Uhr

Foto: nls

Handball (kf). Kollektiver Wochenend-Jubel beim MTV Rohrsen: „Regionalliga, wir kommen!“ Der Aufstieg in die dritte Liga ist der Mannschaft von Trainer Michael Hensel nicht mehr zu nehmen. Mit sechs Punkten Vorsprung und einem um 71 Treffern besseren Torverhältnis kann das MTV-Team den Platz für die Meisterschale schon drei Spieltage vor Saisonende im Trophäenschrank freimachen.

Am Samstag feierten die MTV-Damen einen 29:18 (17:10)-Sieg gegen Schlusslicht Ashausen/Gehrden, gestern Abend kassierte Verfolger Zweidorf/Bortfeld eine 17:24-Heimpleite gegen die HG Rosdorf und verspielte damit die letzte Titelchance.

„Der Favoritenrolle sind wir zwar gerecht geworden, aber die Konzentration fehlte streckenweise“, bemängelte Trainer Michael Hensel nach dem Ashausen-Sieg. So führte der Gast früh mit 4:2. „Da waren wir noch nicht richtig bei der Sache“, stellte Hensel fest. Doch spätestens nach der 5:4-Führung verstand es der MTV mit Ashausens Taktik besser umzugehen. „Wir haben früh das Tempo rausgenommen, um Rohrsen ein bisschen zu ärgern“, sagte SG-Coach Otto Sternberg. „Wenn wir das hohe Tempo mitgehen, werden wir hier aus der Halle gefegt.“ Zumindest phasenweise ging seine Vorgabe auch auf. Zwei starke Abschnitte reichten Rohrsen, um für klare Verhältnisse zu sorgen. Vor der Pause setzte sich der MTV früh auf 14:7 ab, im zweiten Durchgang konnte man es spätestens nach dem 24:12 (50. Minute) locker ausklingen lassen.

Rohrsen: Michaela Schostag, Neumann – Peyerl (4/1), Basteck (4), Diedrichs (4), Symann (3), Griese (2/1), Manuela Schostag (10/4), Kohnke-Zander, Tyce, Brandt (1), Feist (1).



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige