weather-image
10°

Zwölf Sportler und Sportlerinnen aus Bad Münder überzeugen in Erkelenz / Starker Auftritt von Selina Bartling

Redfire enorm in Form – Sieg bei der Bundesrangliste

Taekwondo (red). Das Redfire-Team der TuSpo Bad Münder gewann in Erkelenz die Vereinswertung beim Bundes-Ranglistenturnier der Deutschen Taekwondo-Union. Mit zwölf Aktiven ging die Formation von Trainer Christian Senft (6. Dan) an den Start. Zum Auftakt überzeugten die Münderaner in den Synchron-Klassen. Das Mixedteam mit Michele Brock, Bianca Schönemeier, Selina Bartling, Stephanie Bombleski und Alexander Böttinger holte die erste Goldene an den Dei- ster. Auch das Herrenteam mit Michael Diekmann, Michael Kilian, Patrick Brock, Sascha Schkrab und Paul Knauthe überzeugte und legte problemlos die zweite Goldmedaille nach.

veröffentlicht am 06.05.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 16:21 Uhr

Die Nachwuchs-Formation mit Dennis Bogatirew, Lukas Ritthaler und Alexander Böttinger landete, vom Team der Gastgeber nur knapp geschlagen, auf dem zweiten Platz.

Im Paarlauf der Jugend konnten sich Alexander Böttinger und Selina Bartling als jüngste Teilnehmer auf Platz drei vorkämpfen. Das Synchron-Team der Herren mit Patrick Brock, Michael Kilian und Paul Knaute, der für den verletzten Christian Senft ins Team rückte, musste im Finale des technischen Wettkampfes Poomsae nur dem aktuellen deutschen Meister aus Rheinland-Pfalz den Vortritt lassen.

In der Einzelkategorie startete der amtierende deutsche Meister Alexander Böttinger erstmals in der höheren Altersklasse und konnte nach einer überragenden Vorrunde den zweiten Platz erkämpfen. Der große sportliche Durchbruch gelang am Niederrhein Selina Bartling. Die Dritte der deutschen Meisterschaften konnte sich erstmals in einem Bundesvergleich ganz nach oben auf das Siegertreppchen kämpfen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt