weather-image

Ratloses TC-Duo nur auf Rang neun

VADUZ. Beim CEV Satellite-Turnier in Liechtenstein mussten sich Hamelns Beach-Boys Philipp-Arne Bergmann und Yannick Harms mit Rang neun zufrieden geben.

veröffentlicht am 13.08.2017 um 12:14 Uhr

Yannick Harms (l.) und Philipp-Arne Bergmann (TC) Foto: privat
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Das TC-Duo startete im Hauptfeld mit einer überraschenden 0:2-Niederlage gegen die Franzosen Loiseua/Gauthier-Rat, ehe sie sich mit einem hart erkämpften 2:1-Erfolg gegen die Österreicher Ermacora/Pristauz zurück ins Spiel brachten. Doch der Erfolgskurs hielt nicht lange an. In der dritten Partie mussten die beiden Hamelner gegen das tschechische Team Perusic/Schweiner mit 12:21; 19:21 passen. „Wir hatten keine Lösung und waren ratlos“, musste Philipp-Arne Bergmann zugeben. So blieb beim fünften Start bei der europäischen Tour Rang neun.kf

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare