weather-image
19°

Halvestorfer 5:1-Erfolg gegen SV Gehrden

Ralf Fehrmann: „Ein hartes Stück Arbeit“

Fußball (ro). Der Bezirksligist SSG Halvestorf-Herkendorf meldete sich mit einem 5:1 (1:0)-Erfolg über den SV Gehrden erfolgreich aus der Winterpause zurück. „Das war allerdings ein hartes Stück Arbeit, bis wir unseren Rhythmus gefunden hatten“, bekannte Trainer Ralf Fehrmann. Seine Mannschaft ging von Beginn an konzentriert zu Werke und fast folgerichtig durch Fabian Gasde (27. Minute) auch in Führung. Danach kontrollierten die Platzherren die Partie, ohne große Akzente zu setzen. Nach dem Pausentee schaltete der Tabellendritte dann aber ein paar Gänge höher und legte durch Harms (49.), Jermakowicz (55.), Aslan (75.) und Selensky (81. – Foulelfmeter) noch vier Treffer nach. „So stelle ich mir eine gute Mannschaftsleistung vor“, freute sich Fehrmann. Da störte es den Übungsleiter auch nicht sonderlich, dass den Gästen durch Canbari (88.) noch das Ehrentor gelang.

veröffentlicht am 22.03.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 03:21 Uhr

270_008_4080058_sp1022403.jpg

SSG Halvestorf: Moniac – Alco, Martensen, F. Gasde, Walz – Demirkaya (46. Bonath) , P. Gasde (65. Mustafa), Harms – Selensky – Jermakowicz (7. Singh) , Aslan

Halvestorfer Torjubel: Fabian Gasde (links) und Michael Jermakowicz steuerten jeweils einen Treffer zum 5:1-Erfolg gegen den SV Gehrden bei.

Foto: nls



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?